Vishay Intertechnology präsentiert AEC-Q100 qualifizierten Umgebungslichtsensor im nur 2,67 mm x 2,45 mm x 0,6 mm großen Gehäuse

Der für Automobil- und Consumer-Anwendungen vorgesehene Sensor bietet einen weiten Dynamikbereich bis 228 klux und eine Auflösung von 0,0034 lx/ct
– ideal für Geräte mit dunkler Linse

VEML6031X00

Products mentioned:

VEML6031X00
For more information:
Media Contact - Bob Decker, Red Pines Group
Phone: 1.415.409.0233
Fax: 1.650.618.1512
E-mail: bob.decker@redpinesgroup.com

Sales Contact: http://www.vishay.com/
company/contacts/

This release in:

Malvern, Pennsylvania (USA) – 20. Oktober 2021 – Die Optoelectronics Group von Vishay Intertechnology, Inc. (NYSE: VSH) präsentiert einen neuen, AEC-Q100-qualifizierten Umgebungslichtsensor für Automobil- und Consumer-Anwendungen, bei denen sich der Sensor hinter einer dunklen Abdeckung befindet und deshalb eine sehr hohe Lichtempfindlichkeit erforderlich ist. Der Umgebungslichtsensor VEML6031X00 von Vishay Semiconductors vereint eine hochempfindliche Photodiode, einen rauscharmen Verstärker, einen 16-bit-ADC und einen Infrarot- (IR) Kanal in einem undurchsichtigen, nur 2,67 mm x 2,45 mm SMD-Gehäuse mit einer Bauhöhe von nur 0,6 mm.

Der neue, AEC-qualifizierte Sensor hat eine ähnliche spektrale Empfindlichkeitskurve wie das menschliche Auge. Der Sensor hat einen Detektionsbereich von 0 lx bis 228 klux mit hervorragender Linearität – wodurch sich eine rechnerische Linearitätskorrektur erübrigt – und eine hohe Auflösung von 0,0034 lx/ct; er eignet sich dadurch bestens für Geräte mit dunkler Linse. Der IR-Kanal des VEML6031X00 ermöglicht die Erkennung von Fremdlichtquellen und die Kompensation daraus resultierender Lux-Messfehler.

Der Sensor ist für den weiten Betriebstemperaturbereich bis +110°C ausgelegt, besitzt ein robustes Gehäuse, zeichnet sich durch einen verbesserten Signal/Rauschabstand aus und eignet sich hervorragend für Anwendungen wie: Steuerung der Hintergrundbeleuchtung von Bildschirmen, Infotainment-Systeme, Rückspiegel-Abblendung, Steuerung der Innenraumbeleuchtung und Head-up-Displays. Der Sensor besitzt eine I2C-Schnittstelle für einfache Buskommunikation und verfügt über eine Interrupt-Funktion.

Das vielseitige Bauteil unterstützt mehrere Slave-Adressen für Anwendungen, die mehrere Sensoren erfordern. Die (wählbare) Integrationszeit ab 3,125 ms ermöglicht kurze Reaktionszeiten. Der Sensor bietet eine hervorragende Temperaturkompensation und liefert dadurch auch bei Schwankungen der Umgebungstemperatur stabile Helligkeitsdaten; im Shut-down-Modus verbraucht das Bauteil nur 0,5 µA (typ.).

Der VEML6031X00 benötigt eine Betriebsspannung von 2,5 V bis 3,6 V und eine I²C-Bus-Spannung von 1,7 V bis 3,6 V. Das Bauteil ist RoHS-konform, halogenfrei und "Vishay green", erfüllt die Anforderungen des J-STD-020 Moisture Sensitivity Level 2a und hat nach dem gleichen Standard eine Floor Life Time von vier Wochen.

Der neue Umgebungslichtsensor ist ab sofort in Muster- und Produktionsstückzahlen lieferbar; die Lieferzeit für Produktionsstückzahlen beträgt acht bis zwölf Wochen.

Vishay bietet eines der weltweit größten Angebote an diskreten Halbleiterbauelementen und passiven elektronischen Bauteilen, die innovative Designs ermöglichen und in den unterschiedlichsten Märkten Verwendung finden – von Automobilindustrie über Computer, Consumer-Produkte und Telekommunikation bis hin zu Luft-/Raumfahrt-/Wehrtechnik und Medizintechnik. Mit seinem weltweiten Kundenstamm ist Vishay The DNA of tech.TM Vishay Intertechnology, Inc. zählt zu den Fortune-1000-Unternehmen und ist an der New Yorker Börse (NYSE) unter dem Tickersymbol VSH notiert. Weitere Informationen über Vishay finden Sie unter www.vishay.com.

twitter http://twitter.com/vishayindust
facebook http://www.facebook.com/VishayIntertechnology

###

The DNA of tech™ ist eine Marke der Firma Vishay Intertechnology.

For more information:
Media Contact - Bob Decker, Red Pines Group
Phone: 1.415.409.0233
Fax: 1.650.618.1512
E-mail: bob.decker@redpinesgroup.com

Sales Contact: http://www.vishay.com/
company/contacts/

This release in: